VHF/UHF/SHF-Messplatz nach DJ8ES

  • Drucken

 smallpic


UKW-Berichte Heft 1/1995: Seite 13-20, Centronicsansteuerung
UKW-Berichte Heft 2/1995: Seite 87-95, Diodendetektor, A/D-Wandler
UKW-Berichte Heft 3/1995: Seite 145-151, Synthesizer
UKW-Berichte Heft 4/1995: Seite 222-235, Konzept, Interface, Synthesizer, Mischer/LO
                                           PIN-Regler,
UKW-Berichte Heft 1/1996: Seite 3-16, Diodendetektor, A/D-Wandler, Direktmischer, Netzteil
                                           Software, Kalibrierung
UKW-Berichte Heft 2/1996: Erster Korrekturartikel auf Seite 128
UKW-Berichte Heft 3/1996: Zweiter Korrekturartikel auf den Seiten 187-189

Notizen zur Interface-Karte (DJ8ES 029):

* Bei nicht angeschlossenem PC kommt es durch HF zum ungewollten Schalten von
  Relais. Abhilfe schaffen Widerstände mit 100k an Strobe, Auto Feed, Reset, Sel In und
  PE nach nach Masse. Der Datenbus D0..D7 kann mit einem Widerstandsnetzwerk aus 8
  Widerständen nach Masse abgeschlossen werden.

Notizen zum VCO mit PLL (DJ8ES 030):

* Im Bestückungsplan ist der Transistor BC549C um 180Grad gedreht eingezeichnet.
* Im HF-Teil die SMD-Widerstände mit der Beschriftungsseite zur Leiterbahn hin einlöten.
* IC-Pin 1 über 1,5 MOhm nach Masse legen, dann arbeitet die Schaltung stabiler
* Die beiden BB621-Dioden sind in der Platine versenkt und werden bündig mit der
  Masse auf der Unterseite verlötet.
* Der Transistor zum einregeln der Abstimmspannung BC549C ist nur bis 30V gespect. Austausch
  durch einen 45V-Typ z.B. BC547C.
* Damit aus dem Oszillator nicht unnötig viel Leistung über den 100nF-Ko nach Masse geleitet
  wird, kann an dem Widerstandsende zum L hin eine kleine Induktivität durch ein paar Windungen
  eingefügt werden.

Notizen zum Mischer / LO (DJ8ES 031):

* Der 100nF Kondensator hat im Layout keine Bohrung.
* Stabi 78L09 ist auf der Platine falsch gezeichnet.
* BFR90 liegt in der Platine, es müssen größere Löcher gebohrt werden.

Notizen zum PIN-Dioden-Regler (DJ8ES 032):

* Kleine Versorgungsschwankungen wirken sich massiv auf die eingestellte Dämpfung aus.
  Referenzeinstellung am 2k-Zehnerwendel-Poti ändern: 10k auf 5k6, 4k7 bleibt, 2k-Poti bleibt,
  Versorgung des 10K-Widerstandes nicht aus den 12V extern sondern aus den geregelten 9V
  des 78L09.
* D0..D7 sind im Bestückungsplan vertauscht.
* Der SMD-Widerstand auf der HF-Leitung am PIN-Regler von 150Ohm im Schaltplan ist falsch, muss
  1k5 heissen.
* Die Datenleitungen sollten über 1nF-Dukos abgeblockt werden.

Notizen zum A/D-Wandler (DJ8ES 033):

* Spannnungsversorgung des Relais ist mit 12V angegeben, 5 V ist korrekt.

Notizen zum Direktmischer (DJ8ES 034):

* BV5138 hat weissen Strich und rot/blau, BV5313 hat Zahlenkombination.

Notizen zum Diodendetektor (DJ8ES): -

Notizen zur Steuersoftware (DJ8ES): -


Gesamtansichten :

gesamt4

gesamt3

gesamt2

gesamt1

 Interfacekarte :

029

 VCO mit PLL:

030 1

030 2

030 3

030 4

 Mischer / LO :

031 1

031 2

 PIN-Dioden-Regler :

032 1

032 2

 AD-Wandler:

033 1

033 2

Direktmischer :

034 1

034 2

 


Milliwatt-Meter :

mw-meter

Spektrumanalyser :

spektrumanalyser

Messender :

synthesizer

Wobbler :

wobbler